Zum Hauptinhalt springen

Ägyptische Zeitung antwortet mit eigenen Karikaturen

Die Zeitung «Al Watan» will «eine zivilisierte Antwort» auf den Mohammed-Film geben und macht sich mit eigenen Karikaturen über den westlichen Blick auf die arabische Welt lustig.

Zweiseitiges Extra: Die aktuelle Ausgabe der Zeitung «Al Watan».
Zweiseitiges Extra: Die aktuelle Ausgabe der Zeitung «Al Watan».
Keystone
1 / 1

Die ägyptische Zeitung «Al Watan» hat mit eigenen Karikaturen auf die Veröffentlichung von Mohammed-Spottzeichnungen durch die französische Satirezeitschrift «Charlie Hebdo» reagiert. Inmitten der gewalttätigen Proteste gegen den Mohammed-Schmähfilm solle damit eine «zivilisierte» Antwort gegeben werden, hiess es.

«Brandschatzen und morden» sei nicht die richtige Antwort auf Beleidigungen des Islams, sagte gestern der Redaktor Mohammed al-Barguti. «Nichts knackt Cartoons besser als Cartoons», sind die zwei Seiten mit den Bildern überschrieben.

Auf einem ist unter dem Titel «Westliche Brillen für die islamische Welt» das brennende World Trade Center durch die Gläser einer Brille zu sehen. Ein anderes Motiv zeigt eine Taschenlampe, eingehüllt in die US-Flagge, deren Lichtkegel nur auf einen verärgerten Mann mit Turban und Dolch gerichtet ist – und einen friedlichen Muslim ignoriert.

SDA/rbi

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch