Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Asyl-Antrag mit gefälschten Taliban-Briefen

Auf der Flucht: Menschen aus dem Irak, Afghanistan und Syrien hoffen in Europa aufgenommen zu werden. (Archivbild)
Grosses Geschäft mit Flüchtlingen: In Afghanistan verkaufen Händler gefälschte Drohbriefe der Taliban.

1000 Euro kostet ein Drohbrief

Die zweitmeisten Flüchtlinge kommen aus Afghanistan

Drohbriefe seien nicht der Stil der Taliban

Taliban bleiben wichtiger Faktor für die Flucht

AP/Humayoon Babur und Lynne O'Donnell