Zum Hauptinhalt springen

Auch Linke können Juden hassen

Der linke Antisemit ist sich nicht bewusst, dass er ein Antisemit ist. Er hält sich für einen guten und fairen Menschen.

Hass gegen Israel und Juden: Den Antisemitismus gibt es auch im linken Politiklager. (Symbolbild: Keystone)
Hass gegen Israel und Juden: Den Antisemitismus gibt es auch im linken Politiklager. (Symbolbild: Keystone)

Der grüne Nationalrat Daniel Vischer war an dieser Stelle kürzlich aufgefordert, etwas zum linken Antisemitismus in der Schweiz zu sagen. Er sagte dazu Folgendes: Antisemitismus sei eine Angelegenheit «rechtsextremer Kreise». Dann ging er dazu über, das israelische Vorgehen in Gaza zu verurteilen. Diese Logik entspricht dem linken Antisemitismus: Man glaubt selbst immun gegen Rassismus zu sein und wettert gegen Israel, indem man zusammenhangslos Aspekte des Nahostkonflikts aufzählt, als wären es Argumente für oder gegen etwas.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.