Zum Hauptinhalt springen

Blick ins arabische Web: «Ändert euer Bild vom Islam!»

Die Weltpresse feiert den Tod des Chefs der al-Qaida als grössten Triumph im Kampf gegen den Terror. Stimmen in arabischen Internet-Foren warnen jedoch, die Welt sei jetzt nicht sicherer – im Gegenteil.

Die «New York Times» vergleicht Osama Bin Laden mit Hitler und Stalin und beschreibt ihn als Mann, der dem Terrorismus ein Gesicht verlieh. Der Tod von Osama Bin Laden sei der Höhepunkt im Kampf gegen den Terrorismus, schreibt die «Washington Post». Al-Qaida sei aber noch immer eine Bedrohung. Die Terrororganisation habe sich so weiterentwickelt, dass sie weiterhin das grösste Sicherheitsrisiko für die Welt darstelle. Ebenso sehen dies Stimmen in arabischen Foren: Die Welt sei jetzt weder im Westen noch im Osten sicherer, heisst es unter anderem.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.