Zum Hauptinhalt springen

«Blut zu sehen, gehört zu meinem Beruf»

Von mehreren Schüssen getroffen: Der 21-jährige Mahmoud wird in einem Feldlazarett in Aleppo versorgt. Er ist nach eigenen Angaben der einzige Überlebende eines Massakers in Anadan. (6. August 2012)
Hinter dem Rücken des Regimes: Syrische Rebellen bringen einen verwundeten Kameraden in das geheime Spital al-Bab in Aleppo. (10. August 2012)
...und ein notdürftig eingerichtetes Krankenzimmer in einem Haus in der Nähe von Homs. (27. Februar 2012)
1 / 7

«Wir sind alle Terroristen», sagt der Arzt

Erste-Hilfe-Kurs und Granaten

Dutzende versteckte Lazarette

Mit Alkohol gesäubert, mit Feuer sterilisiert

SDA/fko