Zum Hauptinhalt springen

«Das brutale Vorgehen der Rebellen hat Assad gestärkt»

Die syrischen Regierungstruppen sind auf dem Vormarsch. Experte Günter Meyer erklärt, wie Präsident Assad die Kehrtwende gelang und weshalb die USA den Niedergang des Regimes verhindern wollen.

Auf Siegeszug: Soldaten von Präsident Assad feiern ihre Erfolge.
Auf Siegeszug: Soldaten von Präsident Assad feiern ihre Erfolge.
Keystone

Laut dem deutschen Geheimdienst (BND) sind die Truppen des syrischen Machthabers Bashar al-Assad so stabil wie nie. Wie schätzen Sie die Lage ein?

Es ist offensichtlich, dass das syrische Regime auf dem Vormarsch ist und die Aufständischen auf dem Rückzug sind. Dies hat sich besonders in den letzten Wochen, im Grunde aber bereits seit Monaten, abgezeichnet. Grosse Geländegewinne der Rebellen werden jetzt rückgängig gemacht. Dem Regime gelingt es zunehmend, strategisch wichtige Versorgungswege der Rebellen in südlicher sowie westlicher Richtung zu unterbrechen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.