Zum Hauptinhalt springen

«Das löst viele Ängste und Unsicherheiten aus»

Samih Sawiris ist skeptisch, ob Mohammed Mursi der richtige Mann für Ägyptens Wirtschaft ist. Trotzdem sieht er in der Wahl auch Vorteile.

René Staubli
«Für den Tourismus hätte der Ausgang der Wahlen nicht besser sein können»: Samih Sawiris, Mehrheitsaktionär der in Ägypten und Andermatt tätigen Orascom Holding. (Archivbild 14. Dezember 2010)
«Für den Tourismus hätte der Ausgang der Wahlen nicht besser sein können»: Samih Sawiris, Mehrheitsaktionär der in Ägypten und Andermatt tätigen Orascom Holding. (Archivbild 14. Dezember 2010)
Reuters

Wo haben Sie das Ergebnis der ägyptischen Wahl erfahren? Ich war in New York und verfolgte die Bekanntgabe am Fernseher.

Was war Ihr erster Gedanke? Natürlich hatte ich mir schon im Voraus meine Überlegungen für beide möglichen Wahlausgänge gemacht. Persönlich hätte ich lieber gehabt, wenn Ahmed Shafik gewählt worden wäre. Er hätte Ägypten weiterentwickelt und nicht auf revolutionäre Art und Weise umgekrempelt. Dass die Islamisten an die Macht gekommen sind, löst viele Ängste und Unsicherheiten aus.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessen