Zum Hauptinhalt springen

Der Gazakrieg und die Schuld der anderen

Nach dem UNO-Report zum Gazakrieg von 2014 könnte ein Verfahren gegen Israel wie auch gegen die Palästinenserführung vor dem Internationalen Strafgerichtshof folgen.

Palästinenser mit verletztem Mädchen während des Gazakriegs 2014. Foto: Reuters
Palästinenser mit verletztem Mädchen während des Gazakriegs 2014. Foto: Reuters

Ein Krieg in Gaza, dem ein internationaler Untersuchungsbericht folgt, der wiederum von Israel scharf zurückgewiesen wird. So war es 2009 mit dem Goldstone-Report, so ist es dieses Mal, ein Jahr nach der Operation «Protective Edge». Auch wenn der UNO-Menschenrechtsrat (UNHCR) unter Führung der amerikanischen Richterin Mary McGowan Davis zu ausgewogeneren Schlüssen gelangte als vor ihr der südafrikanische Jurist Richard Goldstone. Sie konstatiert Schuld auch auf­seiten der in Gaza regierenden Hamas.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.