Zum Hauptinhalt springen

Der jüngste König der Welt

Im ugandischen Königreich Toro hat Oyo Nyimba offiziell seine Amtsgeschäfte aufgenommen. Er ist erst 18 Jahre alt.

Feierliche Inthronisierung: König Oyo Nyimba Kabamba Iguru Rukidi IV von Toro und Ghanas Königin Mama Agblatsu.
Feierliche Inthronisierung: König Oyo Nyimba Kabamba Iguru Rukidi IV von Toro und Ghanas Königin Mama Agblatsu.
Reuters

Hunderttausende Untertanen jubelten dem 18-jährigen Oyo Nyimba am Samstag in der Stadt Fort Portal zu. Nyimba hat den Thron nominell seit dem Tod seines Vaters im Jahr 1995 inne. Er konnte sein Amt aber erst mit dem 18. Geburtstag antreten.

Die traditionellen Königreiche Ugandas, darunter auch Toro, waren von Präsident Yoweri Museveni 1993 wieder eingerichtet worden. Die Könige müssen sich aber aus der Politik heraushalten und auf kulturelle Aufgaben beschränken.

ddp/vin

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch