Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Die drei grössten Probleme der irakischen Armee

Schlecht ausgebildete Soldaten: Viele der desertierten Armeeangehörigen werden durch Freiwillige ersetzt, die keinerlei militärische Erfahrung haben. Im Bild: Irakische Volontäre kommen in einem Rekrutierungslager in der Nähe von Bagdad an. (13. Juni 2014)
Fehlende Moral: Weil Korruption und Vetternwirtschaft weitverbreitet sind, ist die Bereitschaft zur Desertion grösser – Soldaten patrouillieren in Ramadi. (14. Mai 2014)
Instrumentalisierte die Armee für seine Zwecke: Premier Nouri al-Maliki (Mitte) bei der Beerdigung von gefallenen Soldaten in Bagdad. (28. April 2013)
1 / 4

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessenLogin