Zum Hauptinhalt springen

«Die Hoffnung ist klein, die Mädchen zu finden»

Die Mädchen sollen zum Islam konvertiert sein, sagt Boko Haram: Videostill einer Botschaft der Terrororganisation. (12. Mai 2014)
Kämpfen seit Monaten für die Freilassung der über 200 Mädchen: Demonstranten werden in Abuja von Polizisten zurückgehalten.
Der Entführungsfall schlägt in Nigeria hohe Wellen: Eine Aktivistin protestiert für den besseren Schutz junger Frauen.
1 / 21

Die Eltern der Mädchen werfen der nigerianischen Regierung vor, nicht genug zu tun. Haben sie recht?

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.