Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

«Dann geht Assad, und zwar mit einer Kugel im Kopf»

«Damit die Situation etwas erträglicher wird, müssen die Bombardierungen endlich aufhören», fordert Schriftstellerin Samar Yazbek. Fotos: Albrecht Fuchs, Gokhan Sahin (Getty Images)

Vor genau drei Jahren haben Sie Ihr erstes Syrien-Buch «Schrei nach Freiheit» vorgestellt. Wie hat sich die Lage seither verändert?