Zum Hauptinhalt springen

Dutzende Islamisten ersticken bei Gefangenentransport

Mehr als 1000 Menschen starben während der Ausschreitungen: Ein ägyptischer Soldat auf einem Panzerwagen vor dem obersten Gerichtshof in Kairo. (19. August 2013)
Von den Machthabern in Kairo vorgeführt: Mohammed Badie, geistiger Führer der Muslimbrüder, nach seiner Festnahme. (19. August 2013)
Was vom Lager übrig bleibt: Das Camp in Nasr City.
1 / 25

Merkel: Stopp der Rüstungsexporte

Armee setzt harten Kurs gegen Muslimbrüder fort

sda/AFP/kpn/chk/fko