Zum Hauptinhalt springen

Ein Staat, mehr Probleme

Der Hunger nach Land in Nahost schadet Palästinensern und Israel.

MeinungPeter Münch
Die Gründung eines Palästinenserstaats erscheint ferner denn je.
Die Gründung eines Palästinenserstaats erscheint ferner denn je.
Oded Balilty, Keystone

Das Mantra ist ein Vers, der durch Wiederholen eine eigene Realität schafft. Der Vers zum Heiligen Land lautet seit den Osloer Verträgen anno 1993: «Zwei Staaten für zwei Völker». Doch dieses Mantra hat sich nicht materialisiert. Die Gründung eines Palästinenserstaats erscheint ferner denn je. Die Zweistaatenlösung ist tot.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessen