Zum Hauptinhalt springen

«Überall liegen Leichen»

De facto ist Aleppo gefallen. Assad und seine Verbündeten haben unglaubliches Leid und Zerstörung angerichtet.

Tod und Zerstörung: Eine aktuelle Aufnahme aus der Altstadt von Aleppo. (13. Dezember 2016)
Tod und Zerstörung: Eine aktuelle Aufnahme aus der Altstadt von Aleppo. (13. Dezember 2016)
AFP

So also sehen die «letzten Momente vor dem Sieg» aus. Mit diesen Worten jedenfalls umschrieb ein General der syrischen Armee die Situation, als er am Montag Journalisten durch Scheich Sa’id führte. Es ist eines der zerstörten Viertel im Osten Aleppos, die die Truppen des Regimes von Präsident Baschar al-Assad in den vergangenen Tagen erobert haben. Mehr als 90 Prozent der einst von Rebellen gehaltenen Gebiete sind zu diesem Zeitpunkt schon in ihrer Hand.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.