Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

«Man kann von heute auf morgen verschwinden»

Trügerische Idylle: Wer in Eritreas Hauptstadt Asmara lebt, muss sich auf einen Alltag ohne Rechtssicherheit einstellen.

Herr Treiber, Sie äussern sich immer mal wieder kritisch dem eritreischen Regime gegenüber. Können Sie noch nach Eritrea reisen?

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessenLogin