Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Sandsturm wirbelt Obamas Israelreise durcheinander

Eine Umarmung zum Abschluss: Obama verabschiedet sich am Flughafen Tel Aviv vom israelischen Premierminister Netanyahu und dem Präsidenten Shimon Peres (links). (22. März 2013)
Getrübte Aussichten: Am letzten Tag des Besuchs tobt in Jerusalem ein Sandsturm. (22. März 2013)
In Israel wird Obama bereits erwartet: Ein Jude geht an einem Plakat vorbei, das den US-Präsidenten auffordert, einen Aktivisten aus einem US-Gefängnis freizulassen. (20. März 2013)
1 / 26

Staat als «Garant gegen Holocaust»

Hizbollah: «Beauftragter der zionistischen Einheit»

sda/AFP/bru/fko