Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Schmutziges Gold für Schweizer Anleger

Gold, wie in dieser Aufnahme in der Schweizer Nationalbank, ist bei Anlegern äusserst beliebt. Die Schweiz ist eine wichtige Drehscheibe des Goldhandels.
Dafür schuften Minenarbeiter wie in dieser Oberflächenmine in Ghana unter zum Teil lebensgefährlichen Bedingungen.
Arme Leute in Ghana, ehemalige Kämpfer in Ost-Kongo und Farmer in Peru riskieren ihr Leben beim Schürfen nach Gold.
1 / 4

Mineure hantieren ohne Schutz mit Dynamit

Gold wird mit Cyanid aus dem Gestein gelöst