Zum Hauptinhalt springen

Sechs Tote bei Anschlag in Tripoli

In der nordlibanesischen Stadt Tripoli ist in einem Armeebus eine Bombe explodiert.

Mindestens sechs Menschen sind heute Morgen bei einer Bombenexplosion in der nordlibanesischen Stadt Tripoli getötet worden. Die in einem Wagen versteckte Bombe detonierte genau in dem Moment, als ein Bus voller Soldaten vorbeifuhr. 17 weitere Menschen wurden verletzt. Die meisten der Opfer seien Soldaten, berichteten die Sicherheitskräfte. Die Explosion ereignete sich demnach im dichten Berufsverkehr im Süden der Stadt.

Mitte August waren in der Hafenstadt 14 Menschen bei einem Bombenanschlag ums Leben gekommen, unter ihnen neun Soldaten.

SDA/vin

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch