Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

«Sie haben von sehr brutalen Angriffen des IS berichtet»

Ein kurdischer Soldat bewacht das Flüchtlingslager Kawergosk (auch Quru Gusik genannt) rund 20 Kilometer östlich von Arbil, dem Hautport der Kurdenregion im Nordirak. (19. Juni 2014)
Auch der Uno-Generalsekretär war schon zu Besuch: Ban Ki-moon (Mitte, rechts) in einem Zelt in Kawergosk. (14. Januar 2014)
Uno Hochkommissariat für Flüchtlinge UNHCR stellt die Grundversorgung sicher: Essensstand in Kawergosk. (29. März 2014)
1 / 3

Sie sind vor wenigen Tagen aus Arbil im Nordirak zurückgekehrt, wo Sie Flüchtlinge aus dem umkämpften syrischen Kobane angetroffen haben. Wie ging es ihnen?

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessenLogin