Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Syriens Kleptokraten

Syriens Präsident Bashar al-Assad und seine Frau Asma beim Empfang am Gipfel der EU- und Mittelmeerstaaten im Juli 2008 in Paris. Sie haben drei Söhne: Hafez, Zein und Karim.
Bashar al-Assad, 1965 geboren, trat im Jahr 2000 nach dem Tod seines Vaters Hafez als Reformer an. Die Erwartungen wurden aber enttäuscht: Der studierte Augenarzt ist ein Despot, der seine Macht mit allen Mitteln verteidigt.
Hafez al-Assad (1930-2000) machte Karriere in der Armee und brachte sich 1971 mit einem Putsch an die Macht in Syrien. Die Assads gehören der religiösen Minderheit der Alawiten an.
1 / 8

60 Prozent der Wirtschaft unter Kontrolle

50 Millionen Franken aus Syrien in der Schweiz eingefroren