Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

«Johannes Paul II. hatte einen grossen Einfluss auf die Politik»

Der eine bewegte, der andere könnte bewegen: Papst Johannes Paul II. und Kardinal Jorge Mario Bergoglio, der heutige Papst Franziskus.

Die Papstwahl als Popevent: Viele verfolgten sie gespannt, obwohl es für ihren Alltag keine Rolle spielt, ob es überhaupt einen Papst gibt. Wie sehen Sie das?

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.