Abgesetzter Bürgermeister liegt vor Istanbul-Neuwahl vorne

Unabhängige Meinungsforscher rechnen am Sonntag mit einem Sieg von Ekrem Imamoglu. Doch Erdogans Kandidat Binali Yildirim darf hoffen.

Hat offenbar gute Chancen wieder ins Bürgermeisteramt zurückzukehren: Ekrem Imamoglu mit seiner Frau Dilek Mamoglu.

Hat offenbar gute Chancen wieder ins Bürgermeisteramt zurückzukehren: Ekrem Imamoglu mit seiner Frau Dilek Mamoglu. Bild: AFP

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Vor der mit Spannung erwarteten Neuwahl des Bürgermeisters in Istanbul am Sonntag sieht ein Umfrageinstitut den Oppositionskandidaten Ekrem Imamoglu in der Führung. Den Meinungsforschern von Konda zufolge, die als relativ unabhängig gelten, kommt Imamoglu von der Mitte-Links-Partei CHP auf 49 Prozent der Stimmen.

Er hat damit einen Vorsprung von 8,1 Prozent vor seinem Herausforderer von der Regierungspartei AKP, Ex-Ministerpräsident Binali Yildirim. Der kommt demnach auf 40,9 Prozent der Stimmen. In einer weiteren Berechnung verteilt Konda noch die Stimmen der Unentschlossenen und bisherigen Nichtwähler, worauf Imamoglu bei 54 Prozent liegen würde und Yildirim bei 45 Prozent.

In der Zusammenschau bieten die Meinungsinstitute ein gemischtes Bild. Nicht wenige sind politisch motiviert und ihre Ergebnisse sind mit Vorsicht zu nutzen. Diese sahen zwar «ihren» eigenen Kandidaten vorne, aber dennoch oft nur mit geringem Abstand zum Gegenkandidaten. Es könnte diesen Instituten zufolge wie bei der ersten Wahl am 31. März also wieder knapp ausfallen.

Bei der Kommunalwahl in Istanbul hatte am 31. März Imamoglu überraschend den Bürgermeisterposten knapp vor Yildirim gewonnen. Die Wahl muss am Sonntag wiederholt werden, weil die Wahlbehörde das Ergebnis nach Einsprüchen der AKP Anfang Mai für ungültig erklärt hatte. Es sind rund zehn Millionen Istanbuler wahlberechtigt. (afp/red)

Erstellt: 19.06.2019, 18:35 Uhr

Artikel zum Thema

Neuwahl in Istanbul ist nicht ausreichend begründet

Der Chef der türkischen Wahlbehörde hat gegen die Annullierung der Bürgermeisterwahl gestimmt. Mehr...

«Verrat», «Diktatur» – wütende Proteste in Istanbul

Nach der Annullierung der Bürgermeisterwahl kocht die Wut hoch. «Ihr werdet sehen, wir werden gewinnen», ruft Bürgermeister Ekrem Imamoglu Protestierenden zu. Mehr...

Wahlbehörde beugt sich dem Druck von Erdogan

Die Bürgermeisterwahl in Istanbul wird wiederholt. Die säkulare Partei CHP von Wahlsieger Imamoglu beruft eine Krisensitzung ein. Mehr...

Die Redaktion auf Twitter

Stets informiert und aktuell. Folgen Sie uns auf dem Kurznachrichtendienst.

Paid Post

Rioja fasziniert mit neuer Vielfalt

Die Winzer aus der Region Rioja glänzen mit stetig zunehmender Finesse und Vielfalt. Neben Weissweinen sind auch Einzellagen, Orts- und Gebietsweine auf dem Vormarsch.

Kommentare

Weiterbildung

Lohncheck in Pflegeberufen

Qualifiziertes Pflegepersonal ist rar. Eine Pflegeinitiative setzt sich darum für höhere Löhne ein.

Die Welt in Bildern

Blumen-Idylle: In Kathmandu, Nepal, fliegt ein Sommervogel von Blüte zu Blüte. (8. November 2019)
(Bild: Navesh Chitrakar) Mehr...