Zum Hauptinhalt springen

Zwei Tote bei Schüssen an texanischer Schule

An einem College bei Dallas hatte ein bewaffneter Eindringling Alarm ausgelöst und zwei Menschen getötet. Über den Täter ist bislang noch nichts bekannt.

Ein Video auf Twitter zeigt, wie die Studenten die Schule verlassen. (Video: Tamedia/Twitter)

Bei Schüssen an einem texanischen College sind am Mittwoch nach Angaben der Polizei zwei Menschen getötet worden. Es handle sich wohl um einen Fall von Mord und Suizid, hiess es zunächst ohne weitere Details.

Die Leitung des North Lake Community College bei Dallas hatte nach Berichten über einen bewaffneten Eindringling Alarm ausgelöst. Sie rief alle Studenten auf, sich in ihren Zimmern zu verbarrikadieren, bis Entwarnung gegeben werde.

Die Schule selbst gab den Studenten über Twitter Anweisungen, wie sie sich verhalten sollen.

Die Schule bleibt für den Rest des Tages geschlossen, alle Angestellten sowie die Studenten sollen nach Hause gehen.

AP/mch

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch