Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

«Depressionen sind kein Kriterium dafür, ob jemand gefährlich ist»

Trauer, nicht nur in Haltern: Feuerwehrmänner gedenken der Opfer der Flugzeugkatastrophe. (27. März 2015)

Wie oft kommt es vor, dass Menschen, die sich selber töten, andere mit in den Tod reissen?

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.