Stichwort:: Farc

News

Kolumbianische Luftwaffe tötet abtrünnige Farc-Rebellen

16 frühere Farc-Kämpfer sind im Osten Kolumbiens bei einem Angriff ums Leben gekommen. Trotz Friedensvertrag sind sie weiterhin in bewaffneten Banden unterwegs. Mehr...

Auf Frieden mit Farc folgen «Vertreibungen, Entführungen, Morde»

Gemäss Amnesty International hat die Gewalt in Kolumbien ein Jahr nach dem Frieden mit Farc wieder zugenommen. Andere Guerilla-Gruppen haben die Gebiete übernommen. Mehr...

Von Escobars Auftragskiller zum Senator?

250 Menschen hat Jhon Jairo Velásquez unter Drogenboss Pablo Escobar getötet. Nun will «Popeye» nach 23 Jahren im Gefängnis sich in der Politik engagieren. Mehr...

Kolumbien: Friedensgespräche mit ELN-Guerilla starten

Nach dreijährigen geheimen Verhandlungen haben die kolumbianische Regierung und die Rebellen ihr Friedensgespräch offiziell in Ecuador eröffnet. Mehr...

Historischer Frieden in Kolumbien

Nach rund 50 Jahren Kampf kommt nun die Versöhnung: Die kolumbianische Regierung und die Farc-Rebellen haben ihren Konflikt beendet. Mehr...

Interview

«Ich habe nie Kokain probiert»

Interview Der Zürcher SP-Ständerat Daniel Jositsch sagt, er fühle sich im Herzen als halber Kolumbianer. Trotzdem ist er bisher nie ins Land zurückgekehrt, in dem er einst fünf Jahre lang lebte. Mehr...

«Friedensgespräche mit den Farc sind die Krönung eines Verrats»

Interview Kolumbiens ehemaliger Vizepräsident Francisco Santos über die Verhandlungen mit den Farc, den schmutzigen Wahlkampf, die Zerstrittenheit seiner Familie und die Freundschaft zu Álvaro Uribe. Mehr...

«Die Farc-Guerilla hat eingesehen, dass sie nicht gewinnen kann»

Der Schweizer Ex-Unterhändler Jean-Pierre Gontard räumt den bevorstehenden Friedensverhandlungen zwischen der kolumbianischen Regierung und der marxistischen Guerilla durchaus Erfolgschancen ein. Mehr...

«Cano wird nicht leicht zu ersetzen sein»

Interview Der Tod von Alfonso Cano hat die Farc geschwächt, doch sie ist nicht am Ende. Tagesanzeiger.ch/Newsnet-Korrespondent Sandro Benini über die Zukunft der Terrororganisation. Mehr...

Hintergrund

Die Nummer 2 der Farc will den Krieg zurückholen

Iván Márquez greift wieder zu den Waffen – aus Enttäuschung über den Frieden in Kolumbien. Mehr...

Kultur in der Kokakrise Kolumbiens

Reportage In Kolumbien wird so viel Koka angebaut wie nie zuvor. Die meisten Pflanzungen finden sich in Tumaco. Und mittendrin steht ein Museum. Mehr...

Lesen statt schiessen

Reportage Das kolumbianische Kulturministerium hat für die ehemaligen Farc-Rebellen Bibliotheken aufgebaut. Hier sollen sich Kämpfer und Zivilisten begegnen. Mehr...

Der lange Weg zur Versöhnung

Reportage In der Gemeinde, die am meisten unter dem kolumbianischen Bürgerkrieg zu leiden hatte, rufen Ex-Guerilleros zum Frieden auf. Doch die Begeisterung ist gering. Das ist bezeichnend. Mehr...

Der Frieden zerreisst Kolumbien

Eigentlich wollten die kolumbianische Regierung und die Farc-Guerilla nächste Woche Frieden schliessen. Doch die Bevölkerung steht nicht geschlossen hinter dieser Idee. Mehr...

Meinung

Das Land der guten Nachrichten

Analyse In Kolumbien kommt die Aussöhnung voran. Jetzt liegt der Ball bei Papst Franziskus. Mehr...

Der Preis des Friedens

Analyse Kolumbiens Präsident Juan Manuel Santos hat seine grosse historische Mission erfüllt. Mehr...

Der Preis des Friedens

Analyse Um ihren Konflikt nach Jahrzehnten zu beenden, gingen Kolumbiens Regierung und die Farc-Rebellen erhebliche Kompromisse ein. Doch wird das Volk zustimmen? Und kann das Land überhaupt in Eintracht leben? Mehr...

Die Guerilla stärkt ihre Position

Analyse Dass die Farc einen entführten General freigelassen haben, zwingt die Regierung wohl zu Konzessionen. Mehr...

Santos versucht zu zaubern

Analyse Kolumbiens Präsident hat ein neues Mandat – Frieden mit der Farc zu schliessen. Mehr...

Bildstrecken


Farc-Kämpferinnen in Zivil
Junge Guerilleras planen für die Zeit nach dem Friedensabkommen.


Kolumbianische Luftwaffe tötet abtrünnige Farc-Rebellen

16 frühere Farc-Kämpfer sind im Osten Kolumbiens bei einem Angriff ums Leben gekommen. Trotz Friedensvertrag sind sie weiterhin in bewaffneten Banden unterwegs. Mehr...

Auf Frieden mit Farc folgen «Vertreibungen, Entführungen, Morde»

Gemäss Amnesty International hat die Gewalt in Kolumbien ein Jahr nach dem Frieden mit Farc wieder zugenommen. Andere Guerilla-Gruppen haben die Gebiete übernommen. Mehr...

Von Escobars Auftragskiller zum Senator?

250 Menschen hat Jhon Jairo Velásquez unter Drogenboss Pablo Escobar getötet. Nun will «Popeye» nach 23 Jahren im Gefängnis sich in der Politik engagieren. Mehr...

Kolumbien: Friedensgespräche mit ELN-Guerilla starten

Nach dreijährigen geheimen Verhandlungen haben die kolumbianische Regierung und die Rebellen ihr Friedensgespräch offiziell in Ecuador eröffnet. Mehr...

Historischer Frieden in Kolumbien

Nach rund 50 Jahren Kampf kommt nun die Versöhnung: Die kolumbianische Regierung und die Farc-Rebellen haben ihren Konflikt beendet. Mehr...

Kolumbien und Farc besiegeln Waffenstillstand

Nach über 50 Jahren Bürgerkrieg haben die Regierung und die linke Guerillaorganisation auf Kuba ein historisches Abkommen unterzeichnet. Mehr...

Kolumbien und Farc vereinbaren Waffenruhe unter UNO-Aufsicht

Kolumbiens Regierung und die Farc-Guerilla haben sich bei ihren Friedensverhandlungen auf eine von der UNO überwachte Waffenruhe geeinigt. Mehr...

In sechs Monaten ist Frieden in Kolumbien

Historisches Treffen: In Havanna vereinbarten der kolumbianische Präsident und der Farc-Chef, die Friedensverhandlungen bald abzuschliessen. Mehr...

Zürcher Kiosk soll für die Farc Geld gewaschen haben

Nicht nur Bier und Telefonkarten, auch Drogen und Geldwäsche für die kolumbianische Farc: Die US-Behörden ermitteln gegen vier Personen aus Zürich und Basel. Mehr...

Kolumbien und Farc-Rebellen vereinbaren «Deeskalation»

Gemeinsame Einigung über Waffenruhe: Während Kolumbien militärische Schritte gegen die Farc zurückfährt, stellen die Guerillas ihrerseits ihre Anschläge ein. Mehr...

Helikopter landet auf Mine – vier Tote

Ein kolumbianischer Militärhelikopter setzte auf einem Sprengsatz auf und explodierte. Die Armee vermutet die Farc-Guerilla hinter dem Anschlag. Mehr...

Farc-Rebellen sollen Ölkatastrophe verursacht haben

Die Regierung Kolumbiens macht die Farc-Rebellen dafür verantwortlich, den Inhalt von 19 Öl-Tanklastwagen in die Umwelt entleert zu haben. Mehr...

Farc-Rebellen kündigen Waffenruhe auf

Ein richtiger Waffenstillstand zwischen Rebellen und Regierung herrschte in Kolumbien nicht. Doch immerhin wurde weniger geschossen. Jetzt machen die Aufständischen nicht mehr mit. Mehr...

Miss Universe und die Farc-Rebellen

Die frischgewählte Schönheitskönigin Paulina Vega wurde von den kolumbianischen Farc-Rebellen zu den Friedensgesprächen mit der Regierung eingeladen. Mehr...

Farc-Rebellen legen Waffen nieder

Die linksgerichtete kolumbianische Gruppierung hat eine einseitige Waffenruhe verkündet, sie soll ab sofort gelten. Mehr...

«Ich habe nie Kokain probiert»

Interview Der Zürcher SP-Ständerat Daniel Jositsch sagt, er fühle sich im Herzen als halber Kolumbianer. Trotzdem ist er bisher nie ins Land zurückgekehrt, in dem er einst fünf Jahre lang lebte. Mehr...

«Friedensgespräche mit den Farc sind die Krönung eines Verrats»

Interview Kolumbiens ehemaliger Vizepräsident Francisco Santos über die Verhandlungen mit den Farc, den schmutzigen Wahlkampf, die Zerstrittenheit seiner Familie und die Freundschaft zu Álvaro Uribe. Mehr...

«Die Farc-Guerilla hat eingesehen, dass sie nicht gewinnen kann»

Der Schweizer Ex-Unterhändler Jean-Pierre Gontard räumt den bevorstehenden Friedensverhandlungen zwischen der kolumbianischen Regierung und der marxistischen Guerilla durchaus Erfolgschancen ein. Mehr...

«Cano wird nicht leicht zu ersetzen sein»

Interview Der Tod von Alfonso Cano hat die Farc geschwächt, doch sie ist nicht am Ende. Tagesanzeiger.ch/Newsnet-Korrespondent Sandro Benini über die Zukunft der Terrororganisation. Mehr...

Die Nummer 2 der Farc will den Krieg zurückholen

Iván Márquez greift wieder zu den Waffen – aus Enttäuschung über den Frieden in Kolumbien. Mehr...

Kultur in der Kokakrise Kolumbiens

Reportage In Kolumbien wird so viel Koka angebaut wie nie zuvor. Die meisten Pflanzungen finden sich in Tumaco. Und mittendrin steht ein Museum. Mehr...

Lesen statt schiessen

Reportage Das kolumbianische Kulturministerium hat für die ehemaligen Farc-Rebellen Bibliotheken aufgebaut. Hier sollen sich Kämpfer und Zivilisten begegnen. Mehr...

Der lange Weg zur Versöhnung

Reportage In der Gemeinde, die am meisten unter dem kolumbianischen Bürgerkrieg zu leiden hatte, rufen Ex-Guerilleros zum Frieden auf. Doch die Begeisterung ist gering. Das ist bezeichnend. Mehr...

Der Frieden zerreisst Kolumbien

Eigentlich wollten die kolumbianische Regierung und die Farc-Guerilla nächste Woche Frieden schliessen. Doch die Bevölkerung steht nicht geschlossen hinter dieser Idee. Mehr...

Bomben, Kokain und ein Schweizer Unterhändler

Video Die Farc sollen ihre Waffen niederlegen. Die Geschichte der ältesten und grössten aktiven Rebellentruppe Lateinamerikas in Bildern. Mehr...

Kolumbiens Frieden ist gefährdet

Präsident Juan Manuel Santos hat die Verhandlungen mit der Farc-Guerilla unterbrochen. Zuvor hatten die marxistischen Rebellen einen General entführt. Mehr...

Die Linke verhilft Santos zum Sieg

Kolumbiens Präsident Juan Manuel Santos ist für vier weitere Jahre gewählt. Während es ihm gelungen ist, eine breite Koalition hinter sich zu scharen, irritierte sein rechter Herausforderer durch unnötige Aggressivität. Mehr...

«Deshalb schloss ich mich der Guerilla an»

Hintergrund Die Niederländerin Tanja Nijmeijer kämpft seit Jahren bei der kolumbianischen Farc-Guerilla. In einem seltenen Interview erklärt sie, warum sie sich ein Leben ohne Farc nicht mehr vorstellen kann. Mehr...

Der Albtraum des kolumbianischen Präsidenten

Reportage Die Indígenas der Provinz Cauca dulden keine Soldaten und keine Guerilleros mehr auf ihrem Territorium – und stürzen damit Präsident Santos in ein nahezu unlösbares Dilemma. Mehr...

Verrat an einem Verräter?

Hintergrund Fassungslos reagiert Kolumbien auf die Verhaftung von Sigifredo López. Der Politiker soll den Farc geholfen haben, elf seiner Kollegen zu kidnappen – und sich selber gleich dazu. Mehr...

«Die Entführten erhielten einen Schuss in den Kopf»

Über ein Jahrzehnt befanden sich fünf kolumbianische Sicherheitskräfte in der Gewalt der Farc. Um ihre Befreiung durch die Armee zu verhindern, hat die Guerilla vier von ihnen nun kaltblütig hingerichtet. Mehr...

Die letzten Tage des Alfonso Cano

Hintergrund Auf seiner verzweifelten Flucht vor der Armee beging der Chef der kolumbianischen Guerilla einen fatalen Fehler: Er rasierte sich den Bart ab. Das besiegelte seinen Untergang. Mehr...

Ein Totengräber in Todesgefahr

Der Totengräber Jesus Antonio Hernandez muss um sein Leben fürchten. Sein Haus wurde bereits angezündet. Wie ein Mann wegen seines Berufs in Kolumbien zwischen die Fronten gerät. Mehr...

Kaltblütige Morde für eine schöne Statistik

Tausende unschuldige Kolumbianer sind tot. Erschossen von Soldaten der eigenen Armee. Und alles nur für ein bisschen Geld und eine bessere Statistik. Mehr...

Das Land der guten Nachrichten

Analyse In Kolumbien kommt die Aussöhnung voran. Jetzt liegt der Ball bei Papst Franziskus. Mehr...

Der Preis des Friedens

Analyse Kolumbiens Präsident Juan Manuel Santos hat seine grosse historische Mission erfüllt. Mehr...

Der Preis des Friedens

Analyse Um ihren Konflikt nach Jahrzehnten zu beenden, gingen Kolumbiens Regierung und die Farc-Rebellen erhebliche Kompromisse ein. Doch wird das Volk zustimmen? Und kann das Land überhaupt in Eintracht leben? Mehr...

Die Guerilla stärkt ihre Position

Analyse Dass die Farc einen entführten General freigelassen haben, zwingt die Regierung wohl zu Konzessionen. Mehr...

Santos versucht zu zaubern

Analyse Kolumbiens Präsident hat ein neues Mandat – Frieden mit der Farc zu schliessen. Mehr...

Krieg und Frieden

Kommentar Der zweite Wahlgang in Kolumbien entscheidet über den Friedensprozess zwischen Regierung und Farc-Guerilla. Mehr...

Die letzte Geisel der Farc

Kopf des Tages Der amerikanische Ex-Militär Kevin Scott Sutay wagte sich trotz Warnungen in den kolumbianischen Dschungel. Mehr...

Farc-Kämpferinnen in Zivil
Junge Guerilleras planen für die Zeit nach dem Friedensabkommen.

Stichworte

Autoren

International

Paid Post

Ein Fehltritt mit Folgen

Eine kleine Unaufmerksamkeit, ein bisschen Pech – ein Unfall ist schnell passiert. Zum Glück hat die Suva die Kosten im Griff.

Service

Ihre Spasskarte

Mit Ihrer Carte Blanche von diversen Vergünstigungen profitieren.

Weiterbildung

Lohncheck in Pflegeberufen

Qualifiziertes Pflegepersonal ist rar. Eine Pflegeinitiative setzt sich darum für höhere Löhne ein.

Weiterbildung

Gamen in der Schule

Die Schule bereitet Kinder auf die Arbeitswelt vor. Das Rüstzeug soll auch spielerisch vermittelt werden.

Weiterbildung

Banken umwerben Frauen

Weltweit steigt das Privatvermögen von Frauen. Banken zeigen, wie dieses gewinnbringend anzulegen ist.

Newsletter

Der ideale Start in den Tag

Sie wollen täglich die besten Beiträge aus der Redaktion?
Dann abonnieren Sie jetzt unseren Newsletter «Der Morgen».