Stichwort:: Weltklimarat

News

Der Mensch verdrängt eine Million Tier- und Pflanzenarten

Erstmals seit 14 Jahren legen Experten eine globale Bestandsaufnahme der Artenvielfalt vor. Mehr...

«Ihr seid nicht erwachsen genug, um die Wahrheit zu sagen»

Video Die 15-jährige Klimaaktivistin Greta Thunberg rechnet am Klimagipfel in Katowice mit Politikern und Erwachsenen ab. Mehr...

Weltklimarat drängt auf rasches Handeln

Die Begrenzung der Erderwärmung auf 1,5 Grad ist nach Ansicht des Weltklimarats IPCC technisch noch machbar. Mehr...

Weltklimarat sucht neues Geld

Wegen des drohenden Rückzugs der USA aus dem Weltklimarat braucht dieser neue Einnahmequellen. Infrage kommen für den IPCC Crowdfunding oder unabhängige Stiftungen. Mehr...

Schweizer Klimaforscher verpasst Wahl zum Chef des Klimarats

Der Berner Professor Thomas Stocker unterliegt in der Wahl zum Präsidenten des Weltklimarates. Der Südkoreaner Hoesung Lee steht neu an der Spitze. Mehr...

Interview

«Jedes halbe Grad zählt»

Klimaforscher Thomas Stocker spürt einen Wandel: Jetzt werde konkret etwas gegen die Klimakrise getan. Mit seiner Arbeit im Weltklimarat hat der Berner die Basis dafür gelegt. Mehr...

Artensterben in der Schweiz: «Das kommt uns teuer zu stehen»

Interview Unsere Lebensqualität hängt von der Natur und ihrer Vielfalt ab. Was wir tun können, um sie zu erhalten, sagt Markus Fischer vom Weltbiodiversitätsrat. Mehr...

Hintergrund

Es braucht eine neue Landwirtschaft

Der Sonderbericht des Weltklimarats IPCC zu den Landökosystemen zeichnet ein düsteres Bild. Mehr...

Ein halbes Grad mehr kann zu viel sein

Der neue Bericht des Weltklimarats zeigt, welche ökologischen Folgen eine Erderwärmung um 1,5 Grad in vielen Regionen haben kann. Mehr...

Der nette Mann aus Südkorea

Porträt Der Ökonom Hoesung Lee ist der neue Chef des Weltklimarats. Mehr...

Bundesrat gibt Klimarätsel auf

Die inoffiziellen Klimaziele des Bundesrats für 2030 geben zu reden. Sie bauen auf Regeln in der internationalen Klimapolitik, die es noch gar nicht gibt. Mehr...

Klimabericht abgeschwächt – auf Druck der Schwellenländer

In der Kurzfassung zum 3. IPCC-Bericht wurden Passagen gestrichen. Der Unmut über den politischen Druck ist unter den Wissenschaftlern gross. Mehr...

Meinung

Ohnmacht nach dem Klimabericht

Kommentar Der Weltklimarat IPCC zeichnet das Bild einer Welt, die in den letzten 50 Jahren die Grenzen des Wachstums ignoriert hat. Mehr...

Klimadaten gibt es nun genug, jetzt muss man handeln

Kommentar Mit dem neuen Bericht des Weltklimarats haben die Forscher geliefert – nun müssen Politik und Gesellschaft den richtigen Weg einschlagen. Mehr...

Schneller Klimaschutz hat eine brisante Folge

Analyse Der neue Bericht des Weltklimarats zeigt einleuchtend, dass weitere Verzögerungen das grösste Risiko für den Klimaschutz sind. Um den CO2-Ausstoss zu reduzieren, werde es wohl nicht ohne Atomstrom gehen. Mehr...

Rückkehr der kühlen Köpfe

«Wenn die IPCC ihre Glaubwürdigkeit wahren will, sind die kühlen Köpfe der Wissenschaft gefragt.» Mehr...


Der Mensch verdrängt eine Million Tier- und Pflanzenarten

Erstmals seit 14 Jahren legen Experten eine globale Bestandsaufnahme der Artenvielfalt vor. Mehr...

«Ihr seid nicht erwachsen genug, um die Wahrheit zu sagen»

Video Die 15-jährige Klimaaktivistin Greta Thunberg rechnet am Klimagipfel in Katowice mit Politikern und Erwachsenen ab. Mehr...

Weltklimarat drängt auf rasches Handeln

Die Begrenzung der Erderwärmung auf 1,5 Grad ist nach Ansicht des Weltklimarats IPCC technisch noch machbar. Mehr...

Weltklimarat sucht neues Geld

Wegen des drohenden Rückzugs der USA aus dem Weltklimarat braucht dieser neue Einnahmequellen. Infrage kommen für den IPCC Crowdfunding oder unabhängige Stiftungen. Mehr...

Schweizer Klimaforscher verpasst Wahl zum Chef des Klimarats

Der Berner Professor Thomas Stocker unterliegt in der Wahl zum Präsidenten des Weltklimarates. Der Südkoreaner Hoesung Lee steht neu an der Spitze. Mehr...

Wird ein Schweizer oberster Klima-Berater?

Der Berner Thomas Stocker will sich heute zum Vorsitzenden des Weltklimarates wählen lassen. Mehr...

«Grosse Ehre» für Berner Klimaforscher

Der Bundesrat empfiehlt Thomas Stocker von der Universität Bern für den Vorsitz des Weltklimarates. Mehr...

So könnte man die Erderwärmung begrenzen

Der Weltklimarat IPCC fordert eine radikale Abkehr von Öl, Gas und Kohle. Die umfassende Energiewende sei weniger teuer als vermutet. Mehr...

Die Klimapause ist nur ein Zwischenhalt

Der neue Klimabericht bestätigt den langfristigen Trend einer globalen Klimaerwärmung. Mehr...

Bürgerliche orten Klimahysterie

Der neue Bericht des IPCC heizt den Klimastreit im Bundeshaus an. Mehr...

Klimawandel: Zwei Drittel
des CO2-Budgets sind schon aufgebraucht

Der neue UNO-Klimabericht zeigt: Treibhausgase müssen substanziell reduziert werden. Mehr...

Mehr Dürren, weniger Eiseskälte

Tausende neue Studien versetzen den Weltklimarat in Alarmstimmung: Naturkatastrophen werden in den Industrieländern zu mehr wirtschaftlichen Schäden führen. Mehr...

«Wir haben nicht mehr viel Zeit»

Die Verhandlungen in Cancún fallen durch viele Vorschläge und wenig Einigung auf. Kurz vor Ende des Klimagipfels stehen die Warnlampen der Verhandlungsleiterin auf Rot. Mehr...

Die «kreative» Rolle der Schweiz in Cancún

Die erste Woche der Klimaverhandlungen endete ohne nennenswerten Fortschritt. Die Schweiz soll nun bei der Vorantreibung der Klimaziele eine wichtige Rolle spielen. Mehr...

Wie die USA den Weltklimarat beeinflussen wollten

Unter der Präsidentschaft von George W. Bush sollen die USA die Arbeitsgruppen des Klimarates bewusst beeinflusst haben. Dabei zählten sie auf die Unterstützung befreundeter Diplomaten. Mehr...

«Jedes halbe Grad zählt»

Klimaforscher Thomas Stocker spürt einen Wandel: Jetzt werde konkret etwas gegen die Klimakrise getan. Mit seiner Arbeit im Weltklimarat hat der Berner die Basis dafür gelegt. Mehr...

Artensterben in der Schweiz: «Das kommt uns teuer zu stehen»

Interview Unsere Lebensqualität hängt von der Natur und ihrer Vielfalt ab. Was wir tun können, um sie zu erhalten, sagt Markus Fischer vom Weltbiodiversitätsrat. Mehr...

Es braucht eine neue Landwirtschaft

Der Sonderbericht des Weltklimarats IPCC zu den Landökosystemen zeichnet ein düsteres Bild. Mehr...

Ein halbes Grad mehr kann zu viel sein

Der neue Bericht des Weltklimarats zeigt, welche ökologischen Folgen eine Erderwärmung um 1,5 Grad in vielen Regionen haben kann. Mehr...

Der nette Mann aus Südkorea

Porträt Der Ökonom Hoesung Lee ist der neue Chef des Weltklimarats. Mehr...

Bundesrat gibt Klimarätsel auf

Die inoffiziellen Klimaziele des Bundesrats für 2030 geben zu reden. Sie bauen auf Regeln in der internationalen Klimapolitik, die es noch gar nicht gibt. Mehr...

Klimabericht abgeschwächt – auf Druck der Schwellenländer

In der Kurzfassung zum 3. IPCC-Bericht wurden Passagen gestrichen. Der Unmut über den politischen Druck ist unter den Wissenschaftlern gross. Mehr...

Studie über Klimaskeptiker wegen Klagedrohungen zurückgezogen

Psychologen weisen anhand von Onlinebeiträgen nach, dass Klimaskeptiker zu Verschwörungstheorien neigen. Wegen angeblicher Verleumdung wird der Befund nun nicht veröffentlicht. Mehr...

Wahl zwischen Pest und Cholera

Forscher spielten zwei Szenarien für die Energiepolitik bis 2050 durch: ein «umweltbewusstes», das auf Regulierung und Atomstrom setzt, und ein «marktwirtschaftliches». Die Bilanz ist ernüchternd. Mehr...

Bürgerliche sprechen von Klimahysterie

Hintergrund Zwei Drittel des CO2-Budgets sind schon aufgebraucht: Trotz dieser deutlichen Botschaft des Weltklimarats heizt der neue Bericht den Klimastreit im Bundeshaus an. Mehr...

Es grünt in China

China schiebt in Klimafragen die Verantwortung gerne den USA zu. Das bringt das Land für viele in den Verdacht, ein Klimasünder zu sein. Dabei agiert die Volksrepublik erstaunlich fortschrittlich. Mehr...

Ohnmacht nach dem Klimabericht

Kommentar Der Weltklimarat IPCC zeichnet das Bild einer Welt, die in den letzten 50 Jahren die Grenzen des Wachstums ignoriert hat. Mehr...

Klimadaten gibt es nun genug, jetzt muss man handeln

Kommentar Mit dem neuen Bericht des Weltklimarats haben die Forscher geliefert – nun müssen Politik und Gesellschaft den richtigen Weg einschlagen. Mehr...

Schneller Klimaschutz hat eine brisante Folge

Analyse Der neue Bericht des Weltklimarats zeigt einleuchtend, dass weitere Verzögerungen das grösste Risiko für den Klimaschutz sind. Um den CO2-Ausstoss zu reduzieren, werde es wohl nicht ohne Atomstrom gehen. Mehr...

Rückkehr der kühlen Köpfe

«Wenn die IPCC ihre Glaubwürdigkeit wahren will, sind die kühlen Köpfe der Wissenschaft gefragt.» Mehr...

Stichworte

Autoren

International

Paid Post

Hoher Blutdruck: Senken Sie das Risiko

Ein zu hoher Blutdruck kann gefährlich werden. Vor allem, wenn er lange nicht erkannt wird. Die jährliche Blutdruckmessung in der Rotpunkt Apotheke hilft mit, die Risiken zu senken.

Werbung

Weiterbildung

Ausbildung & Weiterbildung Finden Sie die passende Weiterbildung Technischer Kaufmann, Deutsch lernen, Coaching Ausbildung, Präsentationstechnik, Persönlichkeitsentwicklung

Newsletter

Der ideale Start in den Tag

Sie wollen täglich die besten Beiträge aus der Redaktion?
Dann abonnieren Sie jetzt unseren Newsletter «Der Morgen».

Service

Ihre Kulturkarte

Abonnieren Sie den Carte Blanche-Newsletter und verpassen Sie kein Angebot.

Weiterbildung

Banken umwerben Frauen

Weltweit steigt das Privatvermögen von Frauen. Banken zeigen, wie dieses gewinnbringend anzulegen ist.