Zum Hauptinhalt springen

Trumps Einflüsterer

Selbst einer wie Präsidentschaftsanwärter Donald Trump hat Berater. Wer sind die Hintermänner, die den Immobilienzaren zum rechten Hetzer werden liessen?

Senator Jeff Sessions und Donald Trump (rechts) an einer Veranstaltung in Madison, Alabama. Foto: Taylor Hill (Getty Images)
Senator Jeff Sessions und Donald Trump (rechts) an einer Veranstaltung in Madison, Alabama. Foto: Taylor Hill (Getty Images)

Wenn Donald Trump weder über seine Umfragewerte spricht noch über seine Konkurrenten herzieht, sondern tatsächlich versucht, seine Pläne für die Zukunft dieses Landes zu verkünden, dann klingt das in der Regel so wie kürzlich in einer ärmlichen Gegend ausserhalb der Autostadt Detroit: «Ich werde Arbeitsplätze schaffen, vor allem in der Automobilindustrie», sagte Trump. «Als Präsident werde ich den Chef von Ford anrufen und ihm drohen, jedes amerikanische Auto, das er in Mexiko baut, zu besteuern. Und wisst ihr was? Er wird 24 Stunden später ankriechen und mir sagen, er werde das Werk wieder nach Detroit bringen. So einfach ist das.»

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.