Zum Hauptinhalt springen

Vier Tote bei Schiesserei an türkischer Universität

Bei einem bewaffneten Angriff in der türkischen Stadt Eskisehir sind mehrere Personen gestorben

Ein Polizeiwagen bei der Universität in Eskisehir. (Video: Tamedia/AFP)

Bei einer Schiesserei an einer türkischen Universität sind am Donnerstag laut Medienberichten vier Menschen getötet worden.

Bei dem Schusswaffenangriff an der Osmangazi Universität in der westtürkischen Stadt Eskisehir wurden der Vizedekan, ein Fakultätsleiter und zwei Dozenten getötet, wie die Nachrichtenagenturen Anadolu und Dogan meldeten.

Demnach wurde der Schütze, bei dem es sich ebenfalls um einen Angestellten handeln soll, später festgenommen.

++Update folgt...++

AFP/hal

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch