US-Militär beginnt mit dem Abzug aus Syrien

Donald Trumps umstrittene Massnahme wird jetzt umgesetzt: Die US-Koalition hat einen ersten Teil ihrer Ausrüstung aus Syrien abgezogen.

Raus aus Syrien: Die US-Koalition hat einen ersten Teil ihrer Ausrüstung abgezogen.

Raus aus Syrien: Die US-Koalition hat einen ersten Teil ihrer Ausrüstung abgezogen.

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Die US-geführte Koalition in Syrien hat den Beginn des Truppenabzugs aus dem Land offiziell bekannt gegeben. Das teilte ein Sprecher der Militärkoalition am Freitag mit. Aus Sicherheitsgründen würden keine Angaben zum Zeitplan, zu konkreten Orten oder Truppenbewegungen gemacht, erklärte ein Sprecher des Bündnisses am Freitag. Zuvor hatte ein Vertreter aus dem US-Verteidigungsbereich berichtet, die USA hätten mit dem Abzug von militärischem Material aus dem Bürgerkriegsland begonnen.

Weitere Details wollte er nicht nennen. Der Nachrichtensender CNN hatte zuvor berichtet, die Verlegung des Materials bedeute den Beginn des US-Abzugs aus Syrien. US-Präsident Donald Trump hatte kurz vor Weihnachten mit der Ankündigung überrascht, umgehend alle US-Soldaten aus dem Bürgerkriegsland abzuziehen, da der Kampf gegen den IS gewonnen sei. Aus Protest gegen die Ankündigung war Verteidigungsminister Jim Mattis zurückgetreten.

Seither hat der US-Präsident seine Ankündigung stark eingeschränkt. So schrieb er Anfang der Woche auf Twitter, der Abzug solle «vorsichtig» und in «angemessenem Tempo» vollzogen werden. Der Zeitplan ist unklar. Laut CNN will das Verteidigungsministerium mit der Verlegung von Material dem Präsidenten signalisieren, dass es dessen Vorgaben verfolgt. (afp/sda)

Erstellt: 11.01.2019, 10:00 Uhr

Artikel zum Thema

Trumps irrwitzige Manöver

Analyse Das Hin und Her des US-Präsidenten in der Syrien-Politik hat viel Schaden angerichtet. Ein Aufräumkommando versucht nun, den Vertrauensverlust zu begrenzen. Mehr...

US-Präsident relativiert Plan zum Abzug aus Syrien

Donald Trump krebst erneut zurück und plädiert nun für ein «vorsichtiges» Vorgehen. Mehr...

Wer von einem US-Abzug in Syrien profitiert

Wenn Trump sein Versprechen wahr macht, gibt es einen grossen Verlierer – und mehrere Gewinner. Zu ihnen gehört wohl auch der IS. Mehr...

Die Redaktion auf Twitter

Stets informiert und aktuell. Folgen Sie uns auf dem Kurznachrichtendienst.

Paid Post

Robo-Adviser gehen offline

Das Wohnzimmer staubsaugen zu lassen, ist etwas andere, als das Vermögen anzuvertrauen: Robo-Adviser in der Schweiz sind auf dem Rückzug. Die Gründe.

Kommentare

Weiterbildung

Gamen in der Schule

Die Schule bereitet Kinder auf die Arbeitswelt vor. Das Rüstzeug soll auch spielerisch vermittelt werden.

Die Welt in Bildern

Die Kunst des Überlebens: In der Royal Academy of Arts in London schwimmen 50 Ohrenquallen als Teil einer Kunstinstallation in ihrem Aquarium. Die Meerestiere sind einige der wenigen, die vom Klimawandel profitieren. (20. November 2019)
(Bild: Hollie Adams/Getty Images) Mehr...