Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Dramatisches KorallensterbenUnesco will Great Barrier Reef herabstufen, Australien wehrt sich

Jahrtausende war es ein Paradies, heute ist das Great Barrier Reef bedroht.
Ist nicht erfreut über die Unesco-Pläne: Umweltministerin Sussan Ley im Parlament in Canberra. (21. Juni 2021)

Einstufung ist keine Sanktion

Mehr als 2000 Kilometer lang ist das Riff, das auch als Weltwunder der Natur gilt. Doch der Klimawandel führt zur Korallenbleiche. Tote Korallen im Great Barrier Reef.
Korallen sind ortsgebundene Tiere. Sie bilden die Grundlage für Lebensräume mit der höchsten lokalen Artenvielfalt auf der Erde.

SDA/oli

8 Kommentare
Sortieren nach:
    Peter Glados

    HERAB-Stufung?! Für mich klingt das nach einer erhöhung, wenn es als gefärdet eingestuft wird?!