Zum Hauptinhalt springen

Vernunft ist Trumpf

Sparsam, aber kein bisschen bieder: Der Kia Niro ist cooler als die meisten Hybridautos und sauberer als der Sportage.

Mit dem Kompakt-Crossover gibt Kia sein Debüt bei den hybridgetriebenen Fahrzeugen. Fotos: Kia
Mit dem Kompakt-Crossover gibt Kia sein Debüt bei den hybridgetriebenen Fahrzeugen. Fotos: Kia

Barcelona Chic oder sparsam? Oft mussten sich die Kunden der Kompaktklasse zwischen diesen beiden Extremen entscheiden. Denn so trendy die vielen handlichen SUV auch aussehen mögen, zahlt man dafür eben auch an der Tankstelle einen Aufpreis. Und wer mit Prius & Co. vorfährt, beweist zwar ein grünes Gemüt, gewinnt aber ganz sicher keinen Schönheitspreis. Um dieses Dilemma zu umgehen, rollt Kia seit ein paar Tagen zu Preisen ab 36'400 Franken den Niro an den Start.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.