Zum Hauptinhalt springen

Generation Y und das Auto

Brauchts das Auto noch? Das Verhalten der Jungen zwingt die Autokonzerne zum Umdenken.

Leihen statt kaufen ist immer beliebter, wie bei dieser Lenkerin eines Mobility-Fahrzeugs. Foto: Gaëtan Bally (Keystone)
Leihen statt kaufen ist immer beliebter, wie bei dieser Lenkerin eines Mobility-Fahrzeugs. Foto: Gaëtan Bally (Keystone)

Vor dieser Generation zitterten die Autokonzerne seit Jahren: Die Rede ist von den nach 1980 Geborenen, auch Generation Y oder Millennials genannt. Ihnen eilt der Ruf voraus, sie seien – anders als ihre Eltern – nicht daran interessiert, ein Auto zu besitzen. Es zu nutzen, sei für sie wichtiger, als eines zu besitzen. Car­sharing wird zum Schlüssel zur Mobilität.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.