Zum Hauptinhalt springen

Die neue Bescheidenheit

An der North American International Auto Show (NAIAS) fahren die Amerikaner kompakte Autos ins Rampenlicht.

Das waren noch Zeiten, als die amerikanischen Hersteller bei der Präsentation ihrer vierrädrigen Neuheiten Rockbands und TV-Stars auf die Bühne stellten, mit ihren Offroadern durch die Fensterscheiben der Cobo-Hall bretterten oder gleich ganze Büffelherden über die Strassen vor der North American International Auto Show (NAIAS) trieben.

In diesem Jahr sind leisere Töne angesagt. Zwar haben sich die ehemaligen «Big Three» – Chrysler, Ford und General Motors – überraschend schnell und gesund aus dem Krankenbett erhoben, trotzdem verzichten die Amerikaner beim derzeitigen Heimspiel im frühlingswarmen Detroit auf zu viel Powerplay. Denn trotz einem guten 2011 und noch besseren Aussichten und Prognosen für 2012 hängen die maroden US-Staatsfinanzen wie ein Damoklesschwert über der auf allen Ständen spürbaren Hoffnung auf (noch) bessere Zeiten.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.