Zum Hauptinhalt springen

Erfolgsfaktor X

Es ist mehr als ein simples Facelift, mit dem Opel seinen Mini-SUV Mokka aufwertet. Mit dem zusätzlichen X in der Typenbezeichnung hat das allerdings nichts zu tun.

Mit dem Mokka hat Opel 300'000 neue Kunden geholt. Der frisch geliftete Mokka X soll diese Erfolgsstory fortsetzen. Fotos: Opel
Mit dem Mokka hat Opel 300'000 neue Kunden geholt. Der frisch geliftete Mokka X soll diese Erfolgsstory fortsetzen. Fotos: Opel

Auf den Tag genau vier Jahre wird es her sein, wenn Opel am 21. Oktober seinen superkompakten SUV, vom Design her geschärft und von der Motorenpalette her erweitert, als Mokka X neu lanciert. Fast auf den Franken genau auch zum gleichen Preis. Ab 22'900 Franken war die Basis-Version des Neulings nach seiner Weltpremiere am Salon d’Automobile in Paris 2012 zu haben, der vergleichbare Benziner mit 115 PS und Vorderradantrieb steht nun für 22'700 Franken im Angebot. Die günstigste Version mit Allradantrieb kostete vor vier Jahren 29'500 Franken, neu liegt der Einstiegspreis für den Allradler mit 1,4-Liter- Turbo und 140 PS bei 29'050 Franken.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.