Zum Hauptinhalt springen

(K)ein Facelift

Seat hat den Leon aufgefrischt. Nicht aufgehübscht. Das hat er nicht nötig.

Schicker Spanier: 2015 landete der Seat Leon auf Platz 5 der Bestenliste in der Schweiz, ab Januar gibts ihn aufgefrischt. Fotos: Seat
Schicker Spanier: 2015 landete der Seat Leon auf Platz 5 der Bestenliste in der Schweiz, ab Januar gibts ihn aufgefrischt. Fotos: Seat

Alle Hersteller machen es. Und wenn sie es machen, dann nennen sie es meist auch gleich: Facelift. Gemeint ist die Aktualisierung in der Mitte eines Modellzyklus, im Schnitt alle drei bis vier Jahre. Das ist jetzt auch beim Seat Leon der dritten Generation der Fall, den die Spanier ein weiteres Mal aufdatieren. Aber ein Facelift? Nein, das ist es nicht.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.