Zum Hauptinhalt springen

The Italian Way of Drive

Die Flavia spricht zwar nur gebrochen italienisch, bietet aber viel Frischluftvergnügen für wenig Geld – Film ab für das erste Lancia Cabrio seit Jahrzehnten.

Kühler Charme...
Kühler Charme...
Lancia
...heisser Preis:
...heisser Preis:
Lancia
...aber dafür ein Kampfpreis (Euro-Bonus schon abgezogen) von 39'900 Franken.
...aber dafür ein Kampfpreis (Euro-Bonus schon abgezogen) von 39'900 Franken.
Lancia
1 / 4

Lancia sucht derzeit die Nähe zum Filmbusiness. Nicht nur, dass die italienische Marke beim sizilianischen Taormina Filmfestival als Sponsorin auftritt, Markenchef Saad Chehab inszeniert die aktuelle Fahrzeugpräsentation auch noch als Drehbuch. In Begleitung einer Italo-Kapelle, unter einem Felsvorsprung am Strand, den Golf von Giardini-Naxos als Hintergrundkulisse erinnert er mit viel Pathos an die Sechziger, «eine glückliche Ära» als «La dolce vita» ohne Lancia-Cabriolets unvorstellbar war. In der Hauptrolle seines «Films»: Die Neuauflage eines italienischen Klassikers namens Flavia.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.