Der GT für den kleinen Appetit

Jetzt spendiert Porsche dem Cayman als GT4 deutlich mehr Biss.

Krönung der Baureihe: Der 385 PS starke Porsche Cayman GT4 feiert seine Weltpremiere im März in Genf. Fotos: Porsche

Krönung der Baureihe: Der 385 PS starke Porsche Cayman GT4 feiert seine Weltpremiere im März in Genf. Fotos: Porsche

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

«Frauen-Porsche» oder «Einsteiger-Porsche » – so wird der Cayman seit seiner Markteinführung 2005 von Ewiggestrigen noch immer genannt. Dabei ist der Mittelmotorsportwagen eines der faszinierendsten Autos der Gegenwart. Und ab Ende März dürften auch die 911er- Puristen keinen Grund mehr haben, den Cayman zu verschmähen. Denn Porsche spendiert dem Cayman das Herz des 911 Carrera S – also den hochgelobten 3,8-Liter-Boxermotor mit 385 PS. Das sind 45 mehr, als die bisherige Topversion leistete.

Erster Cayman der GT-Familie

So motorisiert wird der Cayman erstmals zum GT-Modell, genauer zum GT4. Weiterhin von Hand geschaltet, sprintet er in 4,4 Sekunden von 0 auf 100 und fährt nicht nur dem GTS davon. Denn mit 295 km/h Spitze ist er der schnellste Cayman aller Zeiten und lässt sogar die Basisversion des Elfers hinter sich. Den nötigen Biss hat beim Cayman GT4 aber nicht nur der Motor. Auch das Fahrwerk wird kräftig überarbeitet. Zusammen mit drei Zentimetern weniger Bodenfreiheit, einem dynamischen Getriebelager, dem fest stehenden Heckflügel und der Bremsanlage aus dem 911 GT3 schafft der Neuling die Nordschleife in 7 Minuten und 40 Sekunden. Wieso das wichtig ist? Weil vier von fünf GT Modellen wirklich auf der Rennstrecke bewegt werden. Die Renn-DNA gibt es natürlich nicht geschenkt: Mindestens 118'200 Franken kostet der GT4, also 16'600 Franken mehr als der GTS. (lie)

Erstellt: 06.02.2015, 17:57 Uhr

Der Cayman sprintet in 4,4 Sekunden von 0 auf 100.

Blick ins Cockpit.

Artikel zum Thema

Wenn das Universum einen Porsche liefert

Hugo Stamm Warum glauben so viele Menschen daran, dass ihre Wünsche von oben erfüllt werden? Zum Blog

Die perfekte Zwischenlösung

Der neue Porsche 911 GTS ist weder Top- noch Basismodell. Sondern ganz einfach der perfekte 911er. Mehr...

Vorwärts mit Gebrüll

Reportage Mercedes-AMG hat in Kalifornien der Welt ein kinetisches Gesamtkunstwerk vorgestellt – den AMG GTS. Der neuste Konkurrent von Porsche & Co. lässt Hobbyrennfahrer schreien vor Glück. Mehr...

Die Redaktion auf Twitter

Stets informiert und aktuell. Folgen Sie uns auf dem Kurznachrichtendienst.

Blogs

Sweet Home 1 Grillpoulet – 10 Rezeptideen

Geldblog Wo kann ich noch rentabel investieren?

Die Welt in Bildern

Gespenstische Stimmung: Ein Vogel fliegt während des letzten Vollmondes des Jahres über den Statuen der Katholischen Hofkirche in Dresden. (12. Dezember 2019)
(Bild: Filip Singer) Mehr...