Zum Hauptinhalt springen

Das Über-Duo aus Zuffenhausen

Porsche spendiert seinen Mittelmotor-Sportlern Cayman und Boxster mehr PS und lässt sie als GTS-Modelle um die Wette rennen.

Der Boxster GTS (links) und der Cayman GTS (rechts) bilden die neuen Spitzen der Porsche-Mittelmotorbaureihen. Fotos: Porsche
Der Boxster GTS (links) und der Cayman GTS (rechts) bilden die neuen Spitzen der Porsche-Mittelmotorbaureihen. Fotos: Porsche

Was dürfen Pferdestärken heute eigentlich kosten? Diese Frage haben wir uns auch gestellt und die Antwort auf einer Onlineverkaufsplattform gefunden: Eine PS in Form der «bildschönen dunkelbraunen Oldenburger Jungstute mit sehr guter Oberlinie und bestem Bewegungsablauf für Dressur und Springen» kostet da satte 11'500 Franken. Den «wunderschönen und grossrahmigen Westfalen-Wallach mit Turniererfahrung» gibt es allerdings erst für 13'300 Franken.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.