Zum Hauptinhalt springen

Grossraum auf Tschechisch

Acht Neuheiten bringt der tschechische Autohersteller Skoda 2013 auf den Markt. Der erneuerte Superb ist das Flaggschiff dieser Flotte.

Auch der ab Juli erhältliche neue Skoda Superb zeichnet sich durch seine üppigen Platzverhältnisse aus.
Auch der ab Juli erhältliche neue Skoda Superb zeichnet sich durch seine üppigen Platzverhältnisse aus.
Skoda

Der Regenschirm macht den Unterschied deutlich. Er steckt auch beim aufgefrischten Skoda Superb als unverkennbares Zubehör zusammengerollt im speziellen Fach in der linken Beifahrertüre. Und er versinnbildlicht seit der Lancierung des Topmodells der VW-Tochter im Jahr 2001 zwei Dinge: Erstens versuchen die Tschechen, sich mit Besonderheiten wie dem Regenschirm von der Konkurrenz abzuheben. Und zweitens soll ihr Mittelklassefahrzeug Superb immer einen Tick besser sein als das der Mitbewerber, sagt Skoda-Chef Winfried Vahland: «Wir wollen immer ein bisschen mehr Auto anbieten.»

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.