Zum Hauptinhalt springen

Sonne, Strand und mehr

Peugeot will in der oberen Mittelklasse wieder glänzen. Der geliftete 508 fährt selbstbewusster, sparsamer und mit mehr Hightech vor.

Peugeot hat den 508 mit einem aufrechter stehenden Kühlergrill und einer neuen Lichtsignatur aus insgesamt 44 LEDs aufgewertet. Fotos: Peugeot
Peugeot hat den 508 mit einem aufrechter stehenden Kühlergrill und einer neuen Lichtsignatur aus insgesamt 44 LEDs aufgewertet. Fotos: Peugeot

Der Himmel stahlblau, das Meer türkisfarben, das Thermometer über 30 Grad und weit und breit keine Sangria-Eimer mit Strohhalmen – die berühmteste Ferieninsel Spaniens präsentiert sich so wie man sie eben kennt, wenn man sie nicht nur aus RTL-Sendungen kennt. Auch beim Peugeot 508 hat sich scheinbar nicht viel geändert. Das 2011 lancierte Mitteklassemodell war schon zuvor elegant; die ab sofort erhältliche modernisierte Auflage mutet einfach noch ein bisschen eleganter an. Ein klassisches Facelift, denkt man. Der Testbericht ist gedanklich schon geschrieben. Man freut sich auf einen Quasi-Ferientag auf den Balearen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.