Zum Hauptinhalt springen

Comeback eines Klassikers

Als Speedster duckt sich der 911er noch tiefer in den Wind. Doch die 356 Exemplare sind schon verkauft.

Porsche 911 Speedster: Die limitierte Serie des 304 000 Franken teuren Speedsters ist bereits ausverkauft.
Porsche 911 Speedster: Die limitierte Serie des 304 000 Franken teuren Speedsters ist bereits ausverkauft.
Keystone

Einer musste den Job ja machen. Zwar will Dominik Beierl, der Chef der Projektgruppe Karosseriebau, nicht verraten, wen er dafür ausgewählt hat und vor allem wie. Doch so viel ist sicher: Zumindest ein Mitarbeiter hatte an der Wiedergeburt des Porsche Speedster keinen Spass. Denn wo sonst eine Elektronik die Qualitätskontrolle des Verdecks übernimmt und in ein paar Stunden ein ganzes Autoleben simuliert, musste der Ärmste an der nun vierten Generation der Legende viele Tausend Mal Hand anlegen. «Und zwar nicht nur bei Raumtemperatur, sondern auch in der Klimakammer bei frostigen 0 und bei sonnigen 75 Grad», sagt Beierl.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.