Zum Hauptinhalt springen

Jo Sifferts Porsche ist nun der teuerste der Welt

Der Schweizer Rennfahrer Jo Siffert fährt am 24-Stunden-Rennen von Daytona vor Brian Redman liegend durch die Kurve (2. Februar 1970).
Kraftpaket: Das über 600 PS starke 12-Zylinder-Triebwerk ist eine technische Spitzenleistung.
Bei Sifferts Beerdigung säumten rund 50'000 Menschen die Strassen Freiburgs. Dies war eine der grössten Trauerfeiern, die es je in der Schweiz gab. Postum wurde Joseph Siffert 1971 zum Schweizer Sportler des Jahres gewählt.
1 / 4

SDA/nag