Das sind die umweltfreundlichsten Autos

Erdgas verdrängt Hybrid: Der VCS hat sein alljährliches Ranking der umweltfreundlichsten Autos veröffentlicht. Den ersten Platz teilen sich drei Wagen der Mini-Klasse. Der bisherige Leader rutschte ab.

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Zum 30. Mal hat der Verkehrs-Club der Schweiz (VCS) seine Auto-Umweltliste zusammengestellt und er wartet mit einer Neuerung auf: Erstmals belegen Erdgasautos den Spitzenplatz. Sie verdrängen damit die Hybridautos, welche die letzten 10 Jahre obenaus schwangen.

Auf Platz eins liegen in diesem Jahr der VW Eco Up, der Skoda Citigo und der Seat Mii. Die drei baugleichen Wagen mit Erdgasantrieb verbrauchten wenig Treibstoff, erklärte der VCS in einer Medienmitteilung. Auch entstehe bei der Verbrennung von Erdgas weniger CO2 als bei Benzin- und Dieselmotoren.

Trend zu verbrauchsärmeren Autos

So kam es, dass der Sieger der letzten zwei Jahre, der Lexus CT 200h Hybrid, nur auf dem vierten Platz landete. Neben dem Lexus reihen sich drei weitere Hybridwagen in der Rangliste der ersten zehn ein. Dieselautos konnten sich dagegen nicht ganz vorne platzieren. Als Grund nennt der VCS, dass sie bedeutend mehr gesundheitsschädigende Stickoxide ausstossen als etwa Hybridwagen.

Auch beim CO2 schneiden Hybridautos besser ab als dieselbetriebene Wagen. Allgemein sei ein Trend zu verbrauchsärmeren und folglich weniger umweltschädlichen Autos erkennbar, schreibt der VCS. So befänden sich in den Top Ten alles Fahrzeuge, die zwischen 2,9 und 4,6 Liter pro 100 Kilometer konsumieren.

Betreffend Elektroautos fielen die Reaktionen der Kundschaft noch immer zurückhaltend aus. Ein Markteintritt im grossen Stil wird daher laut VCS weiter auf sich warten lassen. Auch seien nach wie vor keine wirklich verlässlichen Daten zur Umweltverträglichkeit von Elektrowagen erhältlich, was eine seriöse Beurteilung verunmögliche. (fko/sda)

Erstellt: 28.02.2013, 09:46 Uhr

Artikel zum Thema

Umweltfreundlich trotz 400 PS

Video Er ist stark, sieht gut aus und fährt mit Strom: Der Fisker Karma. Eine rasante Testfahrt mit einem Elektroauto-Spezialisten, begleitet von der Videokamera. Mehr...

Warum Öko-Autos nicht auf Touren kommen

Hintergrund Benzin- und Dieselautos sind beliebter als vor drei Jahren. Hingegen harzt es bei Hybrid und Co., obwohl sich die Leute für umweltfreundlichere Autos aussprechen. VCS und Auto-Schweiz erklären, weshalb. Mehr...

Zwerg mit weisser Weste

Als Eco wird der kleine Volkswagen Up definitiv zum – attraktiven – Ökomobil. Ab 23 000 Franken. Mehr...

Die Redaktion auf Twitter

Stets informiert und aktuell. Folgen Sie uns auf dem Kurznachrichtendienst.

Vergleichsdienst

Finden Sie in nur fünf Schritten die optimale Versicherung für Ihr Auto.
Jetzt vergleichen.

Kommentare

Weiterbildung

Lohncheck in Pflegeberufen

Qualifiziertes Pflegepersonal ist rar. Eine Pflegeinitiative setzt sich darum für höhere Löhne ein.

Die Welt in Bildern

Die Kunst des Überlebens: In der Royal Academy of Arts in London schwimmen 50 Ohrenquallen als Teil einer Kunstinstallation in ihrem Aquarium. Die Meerestiere sind einige der wenigen, die vom Klimawandel profitieren. (20. November 2019)
(Bild: Hollie Adams/Getty Images) Mehr...