Zum Hauptinhalt springen

Der fortschrittliche Rückschritt

Der Mercedes W 113, besser bekannt als Pagode, gehört zu den unsterblichen Modellen aus Stuttgart. Auch wenn er nicht unbedingt als Sportwagen bezeichnet werden darf.

Mercedes-Benz W 113, besser bekannt als Pagode, gebaut ab 1963.
Mercedes-Benz W 113, besser bekannt als Pagode, gebaut ab 1963.
Werk
Als der 230 SL 1963 vorgestellt wurde, war er nicht nur eines der schönsten, sondern vor allem auch sichersten Autos seiner Zeit.
Als der 230 SL 1963 vorgestellt wurde, war er nicht nur eines der schönsten, sondern vor allem auch sichersten Autos seiner Zeit.
Werk
Aber manchmal will man ja einfach auch nur gut aussehen.
Aber manchmal will man ja einfach auch nur gut aussehen.
Werk
1 / 12

Es war ein Rückschritt. Es war aber auch ein Fortschritt, als Mercedes im März 1963 wie üblich auf dem Genfer Auto-Salon die neue Baureihe W 113 vorstellte. Im Vergleich zum 300 SL (W 198) sah der neue Benz nicht nur bieder aus, sondern schaffte auch nur erbärmliche Fahrleistungen; im Vergleich zum 190 SL (W 121) hingegen war der neue 230 SL ein Knaller. Insgesamt war der neue Wagen eine Kompromisslösung.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.