Zum Hauptinhalt springen

Der ultimative Supersportwagen der Achtzigerjahre

Der Ferrari F40 war das schnellste Strassenfahrzeug seiner Zeit und ein Verkaufserfolg dazu: Über 1300-mal wurde er ausgeliefert, obschon er nur für etwas taugte.

Der Ferrari F40 war der schnellste Strassensportwagen seiner Zeit.
Der Ferrari F40 war der schnellste Strassensportwagen seiner Zeit.
Jeremy Cliff/Courtesy RM Auctions
Das Design stammt von Pininfarina-Designer Leonardo Fioravanti.
Das Design stammt von Pininfarina-Designer Leonardo Fioravanti.
Theo Civitello/Courtesy RM Auctions
Der Ferrari F40 von 1987, abgelichtet in den Design-Studios von Pininfarina.
Der Ferrari F40 von 1987, abgelichtet in den Design-Studios von Pininfarina.
Werk/Archiv «Automobil Revue»/Zwischengas.com
1 / 15

Er steht auf jeder Top-Ten-Liste wie «Die zehn Autos, die man unbedingt gefahren sein muss». Er war schneller als sein Nachfolger F50. Und er übertraf auch seinen Zuffenhausener Zeitgenossen, den Porsche 959, bezüglich Temperament. Der Ferrari F40 war vermutlich der erfolgreichste Fast-Rennwagen, den man sich für den Einsatz auf der Strasse kaufen konnte.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.