Zum Hauptinhalt springen

Detroit liegt in Solothurn

Wenn weit über tausend Amerikaner auffahren, fühlt man sich in der Schweiz wie in Motor City. Der jüngste Schauplatz des «American Live» hat aber seine Tücken.

Am «American Live 2014» stauten sich Besitzer und Bewunderer amerikanischer Autos auf einem Solothurner Industriegelände.
Am «American Live 2014» stauten sich Besitzer und Bewunderer amerikanischer Autos auf einem Solothurner Industriegelände.
Bruno von Rotz/Zwischengas.com
Erstmals fand das Treffen, in seiner 31. Ausgabe, in Luterbach SO statt. Die industrielle Atmosphäre passte gut.
Erstmals fand das Treffen, in seiner 31. Ausgabe, in Luterbach SO statt. Die industrielle Atmosphäre passte gut.
Bruno von Rotz/Zwischengas.com
Schlusslicht: Zeugen aus einer anderen Zeit, der Zeit der Heckflossen.
Schlusslicht: Zeugen aus einer anderen Zeit, der Zeit der Heckflossen.
Bruno von Rotz/Zwischengas.com
1 / 20

Petrus muss Amerikanerfreund sein. Hatte es am Vortag zuvor noch tüchtig geregnet, begrüsste die Teilnehmer am 31. Treffen von «American Live» viel Sonnenschein. So kam schnell gute Laune auf, die nur durch die kühle Brise etwas beeinträchtigt wurde. Aber man konnte sich ja am blubbernden Achtzylinder oder in der geschlossenen Festwirtschaft aufwärmen oder im Windschatten einen Kaffee trinken.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.