Zum Hauptinhalt springen

Eine Party im motorisierten Museum

Über 500 Oldtimer wurden über Pfingsten in Obwalden gezeigt. Dabei zogen sie Jung und Alt in ihren Bann und sorgten dafür, dass niemand auf der Strecke blieb.

Oben ohne durch den Wald: Einer der über 500 Teilnehmer von Oldtimer in Obwalden (OIO) 2013.
Oben ohne durch den Wald: Einer der über 500 Teilnehmer von Oldtimer in Obwalden (OIO) 2013.
Balz Schreier/zwischengas.com
Als Autos noch schmal und hoch waren: Austin Seven aus der Vorkriegszeit.
Als Autos noch schmal und hoch waren: Austin Seven aus der Vorkriegszeit.
Balz Schreier/zwischengas.com
Schwarm mit Charme: Vespa samt Seitenwagen.
Schwarm mit Charme: Vespa samt Seitenwagen.
Balz Schreier/zwischengas.com
1 / 16

Am OIO (Oldtimer in Obwalden) lässt sich eine ganze Reihe an Vorurteilen widerlegen. So zeigt sich, dass es an Nachwuchs im Oldtimerhobby keineswegs fehlt, auch sieht man neben Sportwagen und Cabriolets aus vergangenen Zeiten längst vergessen geglaubte Limousinen – und selbst bei feuchtnasser Witterung zahlreiche Besucher.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.