Zum Hauptinhalt springen

Elektrisch durch den Big Apple

Bis 2014 sollen die Yellow Cabs lautlos und unter Strom durch New York fahren.

Die Firma UniCab zeigt auf, wie die Yellow Cabs im Jahr 2014 durch den Big Apple stromern könnten.
Die Firma UniCab zeigt auf, wie die Yellow Cabs im Jahr 2014 durch den Big Apple stromern könnten.
UniCab
Wo der Crown Victoria auf rund sechs Meter kommt, ist das wie eine umgestürzte Telefonzelle geformte UniCab mit nicht einmal vier Meter Länge sogar kürzer als ein VW Polo.
Wo der Crown Victoria auf rund sechs Meter kommt, ist das wie eine umgestürzte Telefonzelle geformte UniCab mit nicht einmal vier Meter Länge sogar kürzer als ein VW Polo.
UniCab
Statt sich eng und unbequem hinter der Trennscheibe auf die Rückbank zu quetschen, sitzt man sich gegenüber und lümmelt in einer rollenden Lounge, von der aus man durch das Glasdach einen perfekten Blick auf die Skyline hat.
Statt sich eng und unbequem hinter der Trennscheibe auf die Rückbank zu quetschen, sitzt man sich gegenüber und lümmelt in einer rollenden Lounge, von der aus man durch das Glasdach einen perfekten Blick auf die Skyline hat.
UniCab
1 / 3

Erst war es das Checkers Cab, dann der Ford Crown Victoria, und seitdem Bürgermeister Michael Bloomberg seine Liebe zum Hybridantrieb entdeckt hat, fahren immer mehr Ford Escape, Nissan Altima oder Toyota Highlander als Yellow Cab durch den Big Apple. Doch auch deren Tage könnten schon bald gezählt sein. Denn die Taxi and Limousine Commission, die über die Lizenzen der gut 13?000 Taxen von New York wacht, ist auf der Suche nach dem ultimativen Wagen für die nahe Zukunft. Ab Ende 2014 soll das erste Taxi über Broadway, Times Square und Fifth Avenue rollen, das explizit für diesen Zweck gebaut und nicht nachträglich umgerüstet wurde. Was für Polizei und Feuerwehr geht, das muss doch auch fürs Taxigewerbe möglich sein, argumentiert die Behörde und hat bei einem gross angelegten Wettbewerb um entsprechende Vorschläge gebeten.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.