Zum Hauptinhalt springen

Raumfahrt für jedermann

Mit dem Future Bus macht Mercedes-Benz den Stadtbus zum Spaceshuttle.

Willkommen im Future Bus von Mercedes-Benz: Hier sitzen die Passagiere wie in einer trendigen Lounge.
Willkommen im Future Bus von Mercedes-Benz: Hier sitzen die Passagiere wie in einer trendigen Lounge.
Mercedes-Benz
Der Future Bus ist ab sofort...
Der Future Bus ist ab sofort...
Mercedes-Benz
Der Fahrer bleibt an Bord, aber nur noch als «letzte Instanz».
Der Fahrer bleibt an Bord, aber nur noch als «letzte Instanz».
Mercedes-Benz
1 / 4

Mürrische Busfahrer, gammelige Sitze, endlose Verspätungen und ein ruppiger Fahrstil: Was heute vielen Städtern die Lust am Busfahren verdirbt, ist vielleicht bald Vergangenheit. Das jedenfalls ist die Vision, mit der Mercedes-Benz jetzt den sogenannten Future Bus auf die Räder gestellt hat: Gezeichnet fast wie ein Raumschiff auf Rädern, wird der Fahrgastraumin der Vision der Mercedes-Designer nicht nur zum Fahrgast-Traum, der im Zentrum mit einer Expresszone und im hinteren Bereich mit einer Lounge für längere Fahrten, Parkatmosphäre und zeitgemässem Infotainment lockt, sondern mit seinem neuen City- Piloten macht er gleich auch noch den Fahrer überflüssig. Oder zeigt zumindest auf, dass der oftmals gestresst wirkende Mitarbeiter am grossen Lenkrad irgendwann einmal überflüssig werden könnte. «Mit unserem Highway-Piloten haben wir ja schon vor knapp zwei Jahren gezeigt: autonomes Fahren wird den LKW-Fernverkehr effizienter und sicherer machen. Jetzt bringen wir diese Technologie als City-Pilot in unsere Stadtbusse», freut sich Bereichsvorstand Wolfgang Bernhard über die neuste Entwicklung. «Das macht den öffentlichen Nahverkehr effizienter, sicherer und leistungsfähiger: mehr Menschen können schnell, pünktlich und komfortabel von A nach B kommen. Busbetreiber, Busfahrer, Fahrgäste – alle profitieren.»

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.